Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Markt Wallerstein

Text Size

Impressionen

Impressionen am Fuße des Felsens

wlst

kinderHerzlich willkommen im Markt Wallerstein, einem idyllischen Residenzort, direkt an der „Romantischen Straße“ im Herzen des Rieses gelegen.

Das Ries gilt als besterforschter und besterhaltener Meteoritenkrater der Welt und beeindruckt durch seine einmalige Landschaft.

Der älteste Zeuge, den der Markt Wallerstein aus längst vergangenen Zeiten aufzuweisen hat, ist der Wallersteiner Felsen.

Selber altersgrau und verwittert, ist er ein Überbleibsel des „Riessees“,  der zunächst den Krater überzog.

Besteigen Sie den 65 m hohen Felsen und sie werden mit einem faszinierenden Rundblick (siehe Seiten 18-20) über die einmalige Landschaft des Rieses belohnt!

„Fern sei der Seuche Gewalt unserm Land und dem Haus!"
Die Pest- oder Dreifaltigkeitssäule, das Wahrzeichen Wallersteins erhebt sich stolz in der Mitte des Ortes zum Himmel. Als die Pest um 1679 Tausenden von Menschen das Leben kostete, war es Graf Anton Karl, der nach einem Wiener Vorbild von Johann Georg Bschorer, Bildhauer in Oberndorf, die Dreifaltigkeitssäule (1722-1725) errichten ließ, um den zürnenden Gott im Namen des Volkes um Barmherzigkeit und Verschonung zu bitten.

Bewundern Sie die besondere Architektur der katholischen Pfarrkirche St. Alban (1242), ein seltenes Beispiel des Übergangs mit Stilelementen von der Gotik zur Renaissance.

 torpestkapellepest-nah